Arbeitskräftere­krutierung mittels Social-Media-Targeting

Viele Unternehmen haben uns in den letzten Monaten signalisiert, dass sie vorhandene Aufträge aufgrund fehlender Arbeitskräfte nicht abwickeln konnten. Und das in einer ohnehin schon sehr angespannten wirtschaftlichen und geopolitischen Situation, die ohne historisches Beispiel ist. Umso mehr freuen wir uns, dass wir einen Partner gewinnen konnten, der über Social-Media-Targeting deutschlandweit Industrie-Arbeitskräfte auf allen bekannten Social-Media-Kanälen ausfindig macht.

Wie das geht...?

Schritt 1
Wenn Sie sich als Unternehmen für unser Unterstützungsangebot zur Rekrutierung von Arbeitskräften entschieden haben, dann führen wir mit dem verantwortlichen Ansprechpartner bei Ihnen im Unternehmen ein Gespräch, in dem wir Suchkriterien - wie zum Beispiel: Welche Berufsgruppen werden gesucht? Sollte eine spezielle Ausbildung oder Zertifizierung vorliegen? In welchen Branchen sollten die Arbeitskräfte Erfahrungen vorweisen können? Sollte die Arbeitskraft offen für Schicht- und/oder Montagearbeit sein? - festhalten und bei uns im System hinterlegen.

Schritt 2
Über Social-Media-Targeting suchen wir dann mit Hilfe unseres erfahrenen Netzwerkpartners Arbeitskräfte auf allen bekannten Social-Media-Kanälen.

Schritt 3
Nach der ersten Anmeldung der Arbeitskräfte auf einer eigens hierfür bereitgestellten Plattform werden die angemeldeten Personen dann von uns „qualifiziert“; das bedeutet, sie werden in einem ausführlichen Interview nach beruflichem Hintergrund, Erfahrungen und Motivation, und anderen – für Sie relevanten – Suchkriterien befragt, sodass wir vollumfängliche Profile der Arbeitskräfte erhalten. Die Arbeitskräfte hinterlegen bei uns zusätzlich Informationen, wann und wie sie erreicht werden können.

Schritt 4
Mittels Algorithmus werden daraufhin die Arbeitskräfte und Sie, die Unternehmen, „gematched“. Sollte es zu einem Match kommen, erhält der uns von Ihnen benannte Ansprechpartner aus Ihrem Unternehmen regelmäßig vollumfängliche Profile (inklusive Kontaktdaten). Sollte eine Arbeitskraft interessant sein, können Sie bzw. Ihr Personalverantwortlicher die Person kontaktieren und zu einem Gespräch einladen.

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zu dieser Dienstleistung zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie auch unter niedersachsen-fachkraefte.de.