Produktmanagement für Softwareprodukte entlang des Kundennutzens

Wie Sie Ihr Softwareprodukt zum Erfolg führen

Sie haben viel Zeit und Geld investiert und Ihr Produkt um digitale Funktionen und digitale Dienstleistungen erweitert und doch bleibt es ein Ladenhüter? Dann fehlt vielleicht einfach der Kundennutzen!

Der Wahn um das Thema Industrie 4.0 hat dazu geführt, dass Mengen von Produkten teils kopflos entwickelt, wurden nur um irgendwie Themen wie KI, IoT, Cloud, Microservices, XaaS, Blockchain oder irgendwelche anderen Technologien am Markt vorweisen zu können. Man hat sich darauf verlassen, dass die Kundinnen und Kunden schon irgendetwas damit anzufangen wissen. Doch das bittere Ende folgt in Form nicht interessierter Kundinnen und Kunden, die gerade jetzt – in schwieriger werdenden wirtschaftlichen Zeiten – das Geld eher zusammenhalten und sich lieber zweimal über den wirklichen Nutzen gegenüber dem monetären Aufwand informieren.

Im Zuge der Digitalisierung wurde verlernt, was bei einem Produkt wirklich wichtig ist: Der Kundennutzen! Doch wie findet man diesen?

Inhalte

  • Grundlagen des Produktmanagements,
  • Besonderheiten des Softwareproduktmanagements
  • Vorgehensweisen zur Produktkonzeptionierung für Software

Zielgruppe

Produktverantwortliche, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer

Referent

Dr.-Ing. Karl Doreth,
Strategieberater für Software in der Industrie und Inhaber von doreth:engineering

Preisinformationen

Preis - 325 Euro (inklusive Tagungsgetränke; zzgl. MwSt.)

Preis für Mitgliedsunternehmen - 235 Euro (inklusive Tagungsgetränke; zzgl. MwSt.)

Teilnehmende Person

Unternehmensdaten

Die AGBs finden Sie in der Fußzeile der Website.

 

Datum und Uhrzeit

09.04.2024 09:00 bis
09.04.2024 13:00
 

Anmeldeschluss

01.04.2024
 

Themenbereich

Teilen