Arbeitssicherheit für Geschäftsführungen und Führungskräfte

Anforderungen, Haftungsrisiken, Best-Practice-Lösungen und Aufbau einer Sicherheitskultur

Als Geschäftsführung und Führungskraft sind Sie per se für den Arbeitsschutz im Zuständigkeitsbereich verantwortlich. Daher beleuchten wir im Seminar die gesetzlichen Anforderungen und verbildlichen an Praxisbeispielen, welche Konsequenzen die Nichteinhaltung der Vorgaben nach sich ziehen kann.
Ziel ist jedoch nicht ausschließlich die Darstellung der Anforderungen und Haftungsrisiken, sondern vielmehr die Umsetzung dieser Vorgaben in der angewandten betrieblichen Praxis. Hierzu stellen wir Ihnen Best-Practice-Lösungen vor, um effizient die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Allerdings gehen wir auch einen Schritt weiter: wir zeigen Ihnen Wege auf, mit denen Sie eine gelebte Sicherheitskultur in Ihrem Unternehmen aufbauen. Abschließend behandeln wir den Mehrwert einer solchen Unternehmenskultur und beschreiben Möglichkeiten, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Unternehmens auf diesen Weg mitzunehmen.

Inhalte

  • Gesetzliche Vorgaben im Arbeitsschutz
  • Haftungsrisiken
  • Best-Practice-Lösungen zur Umsetzung
  • Aufbau einer Sicherheitskultur im Unternehmen
  • Mehrwerte dieser Unternehmenskultur
  • Mitarbeiter „abholen und mitnehmen“

Zielgruppe

Geschäftsführungen und Führungskräfte

Referent

Martin Senne,
Geschäftsführer der Sentitec GmbH

Preisinformationen

Preis - 325 Euro (inklusive Tagungsgetränke; zzgl. MwSt.)

Preis für Mitgliedsunternehmen - 235 Euro (inklusive Tagungsgetränke; zzgl. MwSt.)

Teilnehmende Person

Unternehmensdaten

Die AGBs finden Sie in der Fußzeile der Website.

 

Datum und Uhrzeit

11.06.2024 09:00 bis
11.06.2024 13:00
 

Anmeldeschluss

03.06.2024
 

Themenbereich

Teilen